Deutsches Weintor
Anfang der Deutschen Weinstraße

Beeindruckend markiert dieses Wahrzeichen den Anfang der Deutschen Weinstraße in Schweigen-Rechtenbach.

Die initiierende Tat für den Bau des Schweigener Weintores war die Einweihung der Deutschen Weinstraße am 19. und 20. Okt. 1935.

Einweihung des Weintors am 18. Okt. 1936. Die Architekten waren August Josef Peter und Karl Mittel.

Der Reichsadler rechts oben trug früher das Hakenkreuz in seinen Klauen. Nach dem Krieg wurde dieses von den Amerikanern zerschossen. Ganz unten, oberhalb des weißen Steines sind die Umrisse von Texas eingemeißelt, Texas war das Heimatland des Wachmann Jerome Jill aus Minorow Wallis, der während der Wache Heimweh hatte.

Hier findet sich ein, wer den weiten Blick über die Weinlandschaft genießen will und den ein oder anderen Wein probieren.

Ebenfalls findet man auch die Winzergenossenschaft Deutsches Weintor eG und das Deutsche Weintor Restaurant.

Gemütlich, wohlig und warm wirken die ganz unterschiedlichen Gasträume im Deutschen Weintor Restaurant.
Es wurde größten Wert auf das Wohlfühlen aber auch den Bezug zum Wein gelegt. Kleine Details wie Glastüren mit Rebsorten, Fünf Meter lange Raffrollos im Saal oder Weinbeschreibungen an den Wänden machen jeden Raum für sich individuell.

Kontaktadresse:

Deutsches Weintor Restaurant GmbH & CoKG

Weinstraße 4
76889 Schweigen-Rechtenbach
Fon: +49 6342 9227888
Fax: +49 6342 9227889
E-Mail: restaurant@remove-this.weintor.de

www.weintor.de

 

 

Nach oben

Veranstaltung gesucht?
Aktuelle Angebote

Wasserkraft und Rosenduft für zwei ab 175,- Euro

3-Tage-KomplettarrangementInspiriert von den Rosenwochen im Bad Bergzaberner Land, bei denen sich...

Weiterlesen..

Wandertour auf dem Wasgaufelsenweg ab 115,- €

3-Tage-KomplettarrangementDer 20,4 km lange Wanderweg hat seinen Namen vom Berg- und Waldgott...

Weiterlesen..
Weinschmecker-Tour

Weinschmecker - Tour ab 89,- Euro

3-Tage-KomplettarrangementDie schönste Art unsere Weine kennen zu lernen ist und bleibt eine...

Weiterlesen..