Europadenkmal

Europa-Denkmal Weiler- St. Germanshof

Gedenken an eine mutige Tat junger überzeugter Europäer

Es waren hunderte Studenten aus neun europäischen Ländern. Am 6. August 1950,nur fünf Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in dem sich Deutsche undFranzosen noch als Feinde gegenübergestanden hatten, stürmten sie friedlich diestreng kontrollierte deutsch-französische Grenze bei Weiler-St. Germanshof. DieZöllner konnten nur machtlos zuschauen, als die Jugendlichen auf beiden Seiten dieSchlagbäume aus den Angeln hoben und daraus ein europäisches Feuerentzündeten. Doch der Einigungswille der Studenten drückte sich nicht nur in diesemsymbolischen Akt aus. Ihre Vorstellungen von einem vereinten Europa manifestiertensie darüber hinaus in drei konkreten Forderungen, die sie am Vortag einer Sitzungdes Europarates in Straßburg formulierten: Ein europäisches Parlament, eineeuropäische Verfassung und einen europäischen Pass – so lauteten ihre, selbst aus heutige Sicht, ehrgeizigen Ziele.Damit dieser revolutionäre Akt nicht in Vergessenheit gerät hat die Aktionsgemeinschaft Bobenthal-St.Germanshof e.V. zusammen mit dem grenzüberschreitenden Zweckverband REGIO PAMINA am ehemaligen Grenzübergang St. Germanshof ein Europa-Denkmal errichtet. Zwölf im Kreis angeordnete Sandstein-Stelen ergänzt durch drei Fahnenmasten an denen die deutsche, französische und europäische Flagge wehen sowie eine dreisprachige Informationstafel begründen einenOrt des Gedenkens.

Veranstaltung gesucht?
Aktuelle Angebote
Achtsamkeit und Entspannung

Achtsamkeits-Intensivwoche/Retreat 3 Tage

Wochenprogramm "Achtsamkeit und Entspannung"Bewusst wahrnehmen, Achtsamkeit üben, zu...

Weiterlesen..

09.09.2016 - 11.09.2016: Sommerfestspiele Eselsbühne Dörrenbach

Die Sommerfestspiele auf der Eselsbühne in Dörrenbach gehen in die zweite Runde.Der kleine Prinz,...

Weiterlesen..
Weinschmecker-Tour

Weinschmecker - Tour ab 89,- Euro

3-Tage-KomplettarrangementDie schönste Art unsere Weine kennen zu lernen ist und bleibt eine...

Weiterlesen..